GFG

Peace-Zeichen am GFG

8988F372 47B3 4AA7 B848 ED128F106BC2 min 1

Schülerinnen und Schüler des Georg-Forster-Gymnasiums setzten heute ein starkes Zeichen für den Frieden: Sie stellten sich in Form eines großen Peace-Zeichens auf den Schulhof. Die Initiative für diese Aktion ging auf die Schülervertretung zurück: Mit Hilfe der SV-Lehrer Jennifer Greitemeier und Florian Barth sowie unterstützt von der Klasse 5a zeichneten die Mitglieder der SV das Friedenssymbol am Montagmorgen in der dritten und vierten Stunde mit Kreide auf dem neuen Pflaster vor.

Weiterlesen ...

Tag der Naturwissenschaften – Forsters Forscher auf Entdeckungsreise

Am 8. Februar 2022 fand nun zum 6. Mal Tag der Naturwissenschaften (kurz: NaWi-Tag) statt. Durch die Pandemie musste er das letzte Mal leider ausfallen, dieses Jahr konnte er unter Beschränkungen umgesetzt werden. So wurden die Schülerinnen und Schüler zu Gruppen mit maximal 14 Personen aus der eigenen Klasse eingeteilt und durften sich die Workshops nicht aussuchen.
Insgesamt machten 194 Schüler*innen aus den Klassen 6/7 und 21 Lehrer*innen mit, außerdem halfen in jeder Gruppe einige Schüler*innen aus der Oberstufe mit. Der NaWi-Tag wurde wie zuvor von der Volksbank Niederrhein und den Stadtwerken Kamp-Lintfort unterstützt.

Weiterlesen ...

Informatik-Biber 2021 - Die Urkunden sind da!

20220120_081206_1.jpg

Im November 2021 war es wieder soweit: der größte Informatik-Wettbewerb in Deutschland, der Informatik-Biber, ging in eine neue Runde. Alle Schülerinnen und Schüler von Klasse 3 bis 13 hatten die Möglichkeit sich für diesen Wettbewerb anzumelden und die erste Runde zu absolvieren.

Weiterlesen ...

GuG-Projekt

 

board 1614646 640

 

Wie jedes Jahr fand auch in diesem Schuljahr das GuG-Projekt statt. Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 hospitierten in der ersten Woche in verschiedenen Grundschulen. In der darauf folgenden Woche besuchten uns die einzelnen Grundschulklassen um von den Neuntklässlern in Chemie und Sport unterrichtet zu werden.

 

Die Rheinische Post berichtete über das Projekt:

Bericht RP-Online

Projektkurs Geschichte bilingual

Im Rahmen des Projektkurs Geschichte bilingual des Georg-Forster-Gymnasiums in Kamp-Lintfort sind im Schuljahr 2020/2021 durch Anouk Everaert und Charlotte Ullrich zwei Parcours für die Biparcours-App entstanden. In zwei Parcours sollen den SchülerInnen interaktiv auf einigen Stationen der Themenbereich des Nationalsozialismus nahegelegt werden. Besonderer Fokus liegt auf der Hitlerjugend und Schulen in der NS-Zeit. Ein Parcours beschäftigt sich mit Kamp-Lintfort zur Zeit des Nationalsozialismus, ein zweiter Parcours legt den Schwerpunkt auf Kamp-Lintfort zur Zeit des Zweiten Weltkrieges. Beide Parcours sind je in deutscher und in englischer Sprache verfügbar und somit ideal im bilingualen Unterricht einsetzbar. Weitere Informationen über die Inhalte der Parcours sowie Links zur Biparcours-App und den vier Parcours finden sich im Flyer im PDF-Format.

Forster Füchse Abschlussveranstaltung

20210625 163808 min

Bei den Forster-Füchsen handelt es sich um ein Förderprogramm welches sich an begabte Schülerinnen und Schüler richtet. Dort wird ihnen die Gelegenheit gegeben sich in ein selbst gewähltes Thema einzuarbeiten. Am Ende jedes Schuljahres steht die Abschlussveranstaltung an, bei der die Teilnehmer ihre Themen im Rahmen eines kleinen Vortrages ihren Mitschülern und den anwesenden Eltern präsentieren.

Weiterlesen ...