Distanzunterricht ab dem 12.4.2021 für die Jahrgänge 5 - EF (Jahrgangsstufe 10)

Am Montag, den 12.4.2021 startet das GFG - entgegen der Informationen des Elternbriefes vom 25.3.2021 - mit Distanzunterricht für die Jahrgänge 5 - EF (Jahrgangsstufe 10). Es gilt der Stundenplan des Wechselunterrichtes. Das bedeutet, dass die SuS zwei Tage hintereinander nach dem gleichen Stundenplan unterrichtet werden.
Die Jahrgänge Q1 (Jahrgangsstufe 11) und Q2 (Jahrgangsstufe 12) verbleiben im Präsenzunterricht. Dabei wird der Jahrgang Q2 in voller Kursstärke unterrichtet und der Jahrgang Q1 in geteilten Lerngruppen.
Ab der 16. KW (ab dem 19.4.2021) wird es vermutlich für alle Jahrgänge wieder Wechselunterricht geben. Über die weitere Organisation des Unterrichtes werden wir Sie zeitnah informieren.
Die Notbetreuung für die Jahrgangsstufen 5 und 6 ist ab dem 12.4.2021 von der 1. bis zur 6. Stunde sichergestellt. Eltern, die von der Notbetreuung Gebrauch machen möchten, senden bitte eine kurze Mail an sekretariat@gfg-kl.de (siehe Formular).
Mit freundlichen Grüßen
D. Frommann-Grün (stellv. Schulleiterin)

Neue E-Mail-Adresse
Für alle Verwaltungsangelegenheiten nutzen Sie bitte zukünftig folgende E-Mail-Adresse: sekretariat@gfg-kl.de
Wenn Sie ausschließlich Herrn Winzen oder Frau Frommann-Grün erreichen möchten, nutzen Sie bitte diese E-Mail-Adresse: schulleitung@gfg-kl.de

Die neue Corona-Betreuungsverordnung schreibt vor, dass medizinische Masken oder FFP2-Masken für alle Lehrer und Schüler Pflicht sind.

Elternbrief vom 25.03.2021 (Ausblick)             Elternbrief vom 15.03.2021 (Selbsttests)

Elternbrief vom 10.03.2021 (Benotung)              Elternbrief vom 05.03.2021 zu den Änderungen ab 15.03.2021

Elterninfo 9er (Gymnasiale Oberstufe am GFG)          Elterninfo 10er (LK-Wahl und Qualifikationsphase)

Formular zur Anmeldung zur Notbetreuung ab 12.04.2021

GFG

Junior Science Olympiade 2021

637432998
Die IJSO bietet Nachwuchsförderung im MINT-Bereich ohne hohe Einstiegshürden schon ab Klasse 5. Sie fördert junge Talente in den Naturwissenschaften, wo Schule allein Wissensdurst und Forscherdrang nicht stillen kann.
 
 
 
Einfache Experimente machen Naturwissenschaft im Alltag erlebbar und vertiefen naturwissenschaftliche Phänomene und Fragen. Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler allgemeinbildender deutscher Schulen, die im Wettbewerbsjahr nicht älter als 15 Jahre sind.
 
Das GFG bietet jährlich eine Vorbereitung und Betreuung der teilnehmenden SuS an, wir freuen uns sehr, dass drei SuS (Juline Stankowiak (8c) Aviv Schmitt (8c) und Darin Weyenschops (7d)) sogar in dieser schwierigen Zeit  mitgemacht haben. Allen herzlichen Glückwunsch! Sd