Informationen zum Umgang mit dem Corona-Virus am GFG

Wie alle Schulen des Landes NRW ist das GFG ab dem 16.03 2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen.

Eltern können ihre Kinder nach entsprechender Voranmeldung zur Betreuung in die Schule schicken, wenn die Voraussetzungen dafür erfüllt sind. Nutzen Sie bitte für die Anmeldung die Mailadresse schulleitung@gfg-kl.de.  Hier der Link, der Sie zu dem erforderlichen Formular führt. (Das Betreuungsangebot gilt für Kinder der Klassen 5 und 6 von Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen – insbesondere dem Gesundheitswesen – arbeiten). Weitere Informationen hierzu und zu vielen weiteren Fragen in Zusammenhang mit der coronabedingten Schulschließung finden Sie unter: https://www.schulministerium.nrw.de/

Insbesondere die zukünftigen Abiturientinnen und Abiturienten werden über die jeweiligen Fachlehrerinnen und Fachlehrer mit den noch nötigen Materialien versorgt und können auf gleichem Wege in schulischen Belangen ihre Fachlehrerinnen und Fachlehrer erreichen.

Die Abiturprüfungen finden nach dem jetzigen Stand der Informationen statt.

Die Abiturprüfungen wurden vom Ministerium für Schule und Bildung um drei Wochen verschoben. Die Zulassung zum Abitur wurde auf den 07.05.2020 festgelegt. Das schriftliche Abitur beginnt mit der ersten Klausur am 12.05.2020. Mit diesem Link geht es zu den neuen Terminen der schriftlichen Abiturprüfungen. Nähere Informationen hierzu erhalten die Schülerinnen und Schüler der Q 2 per Mail durch die Oberstufenkoordinatorin, sobald die schulinterne Planung dazu abgeschlossen ist.

Der für den 24. April 2020 vorgesehene Elternsprechtag wird nicht stattfinden können. Über Ersatzlösungen (Ersatztermin, Verlagerung in Mails, Telefonate oder Einzelsprechstunden) werden Sie baldmöglichst informiert. Darüber kann jedoch erst entschieden werden, wenn seitens des Schulministeriums geklärt ist, wann die Schulen unter welchen Bedingungen wieder ihre Arbeit aufnehmen dürfen.

Für die Übermittlung unterrichtlicher Informationen und Materialien bitten wir darum, dass alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 9 eine E-Mail an ihre Klassenleitungen schicken. Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II senden bitte jeweils eine E-Mail an ihre Fachlehrerinnen und Fachlehrer (eine Mail pro Fach), soweit dies nicht schon geschehen ist. Es ist sinnvoll, die zuhause bearbeiteten Unterlagen so zu ordnen und aufzubewahren, dass sie, wenn die Schule wieder geöffnet werden kann, zur Nachbesprechung vorhanden sind. In Ergänzung zu den von der Schule übermittelten Aufgaben haben die öffentlich rechtlichen Fernsehsender ihr Angebot am Morgen erweitert. Für die Jüngeren ist hier die „Sendung mit der Maus“ zu nennen, für die älteren Schüler und Schülerinnen „Planet Wissen“. 

Elternbrief vom 01.04.2020

Stand: 01.04.2020

GFG

Austausch mit Zory

 Eine Gruppe von 14 Schülerinnen und Schülern besucht mit Frau Seidel und Frau Müller vom 12. bis 18. September unsere Austauschpartner in Kamp-Lintforts Partnerstadt Zory. Die Jugendlichen sind in Familien untergebracht und haben bereits zahlreiche Freundschaften geknüpft, die sie auf gemeinsamen Feiern festigen, während sie beim abwechslungsreichen Tagesprogramm die verschiedenen Aspekte der gemeinsamen Geschichte erkunden.

Auf dem Foto steht die Gruppe vor dem Museum der Schlesischen Aufstände von 1921, das sehr anschaulich über die wechselvolle Geschichte Schlesien zwischen Polen und Deutschland informiert. Auch ein Ausflug nach Krakau und ein Besuch der Gedenkstätte Auschwitz stehen auf dem Programm. Auch auf einen kleinen Empfang beim Bürgermeister von Zory können die Gäste aus Kamp-Lintfort sich freuen. Der Gegenbesuch der polnischen Schülerinnen und Schüler erfolgt im Mai 2020, pünktlich zur Landesgartenschau.