GFG

Ab in die Ferien?

Ab in die Ferien?

Der Gong ist aus. Getöse in den Fluren gibt es auch nicht. Schon fast still hier. Dabei sind noch gar keine Ferien, Schulalltag unter Pandemie-Bedingungen. Eigentlich freut man sich ja immer auf die Ferien, aber dieses Jahr weiß man einerseits noch gar nicht recht, wie Sommerferien mit Mundschutz und Abstandsregeln sein werden.

Weiterlesen ...

Theaterkreis in Zeiten von Corona

Theaterkreis in Zeiten von Corona

„Die Welle“ – eine Form des Gedenkens an den Holocaust

Deutschland im April 1945 – die Kapitulation steht kurz bevor. Alliierte Soldaten machen dem Naziterror ein Ende und befreien die Überlebenden aus den Konzentrationslagern.

Weiterlesen ...

Hollywood am GFG

Selbst Paule aus der Biologiesammlung wollte mitdrehen!

Hollywood am GFG

Filmclips spielen im Rahmen des Distanzunterrichtes in vielen Fächern eine Rolle, weshalb die Firma Passepartout, Sponsor unserer Schule, das professionelle Drehen von Unterrichtsclips kostenpflichtig anbot.

Weiterlesen ...

Digitaler Unterricht per Videokonferenz

Foto:GFG

Digitaler Unterricht per Videokonferenz

Unterricht, ohne dabei face-to-face zu interagieren, ohne den Schülerinnen und Schülern ins Gesicht zu schauen oder persönlich miteinander zu sprechen – geht das?

Diese Frage haben sich viele von uns Lehrern gestellt, insbesondere als feststand, dass die Zeit des Distanzlernens auch über die Osterferien hinaus anhalten würde.

Weiterlesen ...

Im Wald da sind die Räuber - und die Bäume

Im Wald da sind die Räuber - und die Bäume

Der Igel lacht einem verschmitzt entgegen, Gänseblümchen zwischen den Stacheln aus Ähren, und macht neugierig auf den Inhalt des Herbariums. Nach drei Wochen Arbeitszeit reichten die Schülerinnen und Schüler der 7c so unterschiedliche wie verblüffende Blatt-Herbarien ein:

Weiterlesen ...

Da geht noch was!

Da geht noch was!

Ich. Backe. Gern. Kuchen, Kekse, Mürbeteig, Rührteig, was man gut auch naschen kann. Nie: Hefeteig, der geht nämlich nicht. Und nun kamen wegen der Corona-Zeit zwei Aspekte zusammen: 1. unser Osterurlaub fiel aus und wir waren Karfreitag daheim, sodass wir endlich einmal Struwen essen wollten, und 2. Trockenhefe war beim Einkauf nicht mehr zu bekommen. Struwen?

Weiterlesen ...

Texte zur Corona-Pandemie aus der Klasse 6b

Ein Corona-Märchen
von Niklas Breuer

Es war einmal eine kleine Familie, die lebte in einer schlimmen Zeit.

Es wütete ein schlimmer Virus namens Corona (Covid-19), der sich schnell verbreitete.

Die Familie konnte nur unter schweren Schutzmaßnahmen das Haus verlassen.

Weiterlesen ...

Werdet meine Zweitzeugen!

Werdet meine Zweitzeugen!

Zum fünften Mal besuchte die Zeitzeugin und Holocaust-Überlebende Eva Weyl das Georg-Forster-Gymnasium. Es begleitete sie Anke Winter, deren Großvater Kommandant im Sammellager Westerbork war. Vor einigen Jahren erfuhr Eva Weyl nur zufällig von Frau Winter, als Frau Winters Sohn an einer Führung mit Frau Weyl teilnahm.

Weiterlesen ...

Das richtige Geschlecht des Corona-Virus

Das richtige Geschlecht des Corona-Virus

Wer Latein kann, dem brennt etwas unter den Nägeln, der will handeln in diesen Tagen, wenn er seine Umgebung vom Corona-Virus erzählen hört: „Der Virus hat Deutschland im Griff.“ „Ich habe den Virus noch nicht gehabt!“ „Wenn wir erstmal einen Impfstoff für den Corona-Virus haben, ist alles wieder gut.“

Weiterlesen ...